Aussicht kleiner

In der reizvollen und reiterfreundlichen Umgebung unseres Blütenhofes,  im sogenannten *Bliesgau* finden Sie soviel Natur wie Sie möchten.

Bliesmengen-Bolchen wurde in einer Urkunde der Schenkungserneuerung durch Graf Ludwig von Saarwerden an das Kloster Wörschweiler vom Jahre 1180 erstmals urkundlich erwähnt.

Der Ort verfügt über 1825 Einwohner und liegt 320 m über NN  Der Ort selber liegt im herrlichen Mandelbachtal, im südlichen Bliestal des Saarpfalzkreises im Saarland. Hier finden Sie den kleinen Fluss BLIES der direkt aus Frankreich bis zur Saar geht.

Wenn Sie auf den Höhen unserer Felder und Wiesen stehen oder zu Pferd die Landschaft erkunden, sehen Sie in Reichweite die französische Grenze. In unmittelbarer Nähe, 2 Autominuten, finden Sie den typisch  französischen Flair in Restaurants und Geschäften.

Das  Klima, wird atlantisch beeinflusst und der Ø Jahresniederschlag liegt bei 768 mm. Die regenärmste Zeit liegt in den Frühjahrsmonaten, und laden zu herrlichen Ausritten ein. Bedingt durch West/Südwestwinde, herrscht ein Bioklima, welches als reizmild bis reizschonend bekannt ist.

Kultur und Sehenswürdigkeiten:

  • Die alte Dorfkirche “St. Petrus in Ketten
  • Die neue Pfarrkirche St. Paulus
  • Die FußgängerBrücke nach Blies-Schweyen (Frankreich)
  • Kloster Gräfinenthal mit der Kirchenruine, Taubenhaus (v. 1766) und div. Baudenkmälern
  • Naturbühne Gräfinenthal (Spielzeit zwischen Juni und August)